Holzspalter Test


Wer jemals in seinem Leben Holz gehackt hat, weiß, welch segensreiche Erfindung die hydraulischen Holzspalter sind. Trotzdem muss man vor einem Kauf einige Dinge berücksichtigen, denn die Geräte unterscheiden sich keineswegs nur im Preis. Kann ich meinen Holzspalter an eine normale Steckdose anschließen oder brauche ich einen Drehstromkreis? Mit wie viel Amper muss die Steckdose durch die Sicherung geschützt sein? Unterschiede gibt es auch in der Arbeitsweise. Die einen spalten senkrecht die anderen waagerecht. Selbstverständlich ist es sehr wichtig dass ein absolut sicheres arbeiten gewährleistet werden kann. Das Gestell sollte nicht wetterempfindlich sein, da man das Gerät nicht immer ganz sicher vor Feuchtigkeit schützen kann. Die Arbeitshöhe wäre idealerweise variabel, was allerdings keinesfalls die sichere Standfestigkeit beeinflussen darf. Der hydraulische Holzspalter muss zügiges arbeiten erlauben und darf auch nicht vor astreichem oder Hartholz zurückschrecken. Der Motor sollte auch bei harter Arbeit nicht erhitzen und nicht übermäßig laut sein. Die Spaltkraft muss unbedingt möglichst groß sein, da man sonst kein befriedigendes Ergebnis erreichen kann. Auch die Arbeit mit dem Spaltkreuz darf keine Probleme machen.

Einige hydraulische Holzspalter haben wir für sie verglichen um eine eventuelle Kaufentscheidung zu erleichtern.

Sieger im Holzspalter Test


Unser Testsieger
AL-KO 112426 KHS 5200 Horizontal-Holzspalter, 5 Tonnen, inklusive Fußgestell

Auch hier handelt es sich um einen hydraulischen Holzspalter der das Holz in waagerechter Position zerspaltet. Das Gestell dieses hochwertigen Gerätes ist pulverbeschichtet und garantiert uns damit sicher Langlebigkeit. Auch dieses Gerät kann mit einer normalen Steckdose betrieben werden, die allerdings mit 16 Amper abgesichert sein muss. Durch herausziehbare Beine am Arbeitstisch, kann man die Höhe exakt an die eigene Körpergröße anpassen. Das ermöglicht uns eine geniale Haltung. Der Rücken ermüdet nicht so schnell und man kann ohne große Belastung für die Wirbelsäule arbeiten. Der Holzspalter hat einen absolut festen Stand. Super durchdacht hat man auch das Thema Sicherheit, Der Holzspalter funktioniert nur wenn er mit beiden Händen bedient wird. Das Gerät wird mit einem 40cm Messer geliefert. Es verfügt über eine extrem druckbeständige Hydraulik, was eine sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit ermöglicht. Selbst im Dauerbetrieb kommt es zu keinerlei Motorerhitzung. Bei einem Arbeitsgang ist der Spaltstempel nach 3 Sekunden wieder in der Ausgangsposition. Die Transportfrage hat man durch das Anbringen von zwei sehr gut rollenden Rädern auch genial gelöst. Bei der Arbeit mit diesem Gerät durften wir feststellen, dass es eigentlich keine Herausforderung für diesen hydraulischen Holzspalter gibt. Selbst verastetes Holz und Hartholz wird leise und sauber bearbeitet. Es können Holzstücke bis zu 52cm Länge bearbeitet werden. Insgesamt haben wir es hier mit einem genialen Gerät zu tun, mit dem selbst Arbeit Spaß macht. Was will man mehr?

Preise und Informationen

Das wichtigste in Stichpunkten:

  • hochwertiges Gestell
  • höhenverstellbarer Tisch
  • fester Stand
  • 2- Hand Bedienung(Sicherheit)
  • Druckbeständige Hydraulik
  • Extrem schnelles Arbeiten
  • Dauerbetrieb möglich
Zum Produkt

Unser Preis/Leistungssieger
STAHLMANN Holzspalter 7 Tonnen / 520 mm liegend ( inkl. Spaltkreuz und Tisch)

Dieser hydraulische Holzspalter arbeitet horizontal und ist mit seinen sieben Tonnen Spaltstärke ein wahres Kraftpaket. Es können Holzstücke bis zu 520mm bearbeitet werden. Der Spalter kann an eine normale Steckdose angeschlossen werden, die allerdings mit 16 Amper abgesichert sein muss. Bedingt durch das mitgelieferte Untergestell, ist ein nahezu rückenfreundliches arbeiten möglich. Durch das große Gewicht des Holzspalters hat er eine hohe Standfestigkeit was wiederum ein sicheres arbeite ermöglicht. Ein Standortwechsel macht trotz des Gewichtes keine Probleme, da am Untergestell zwei Räder montiert sind und man damit verhältnismäßig unkompliziert von Punkt A zu Punkt B gelangen kann. Mit diesem Kraftpaket macht es keine Probleme mit dem Spaltkreuz zu arbeiten. Auch verastetes Holz und Hartholz sind für diesen hydraulischen Holzspalter keine große Herausforderung. Der Spalter wird inklusive Spaltkreuz geliefert. Der Spaltweg kann stufenlos bis zu 520mm verstellt werden. Dieser Brennholzspalter ist gut zu bedienen. Das Holz lässt sich leicht einlegen und wird sauber und problemlos gespalten. Der Geräuschpegel ist durchaus im normalen Bereich. Berücksichtigt man den Preis dieses hydraulischen Holzspalters muss man sagen, dass es sich hier um ein durchaus ordentliches Gerät handelt.

Preise und Informationen

Das wichtigste in Stichpunkten:

  • Hohe Standfestigkeit
  • Stufenloser Spaltweg
  • Inklusive Untergestell
  • Unkomplizierter Transport
  • Kraftvolle Arbeit
Zum Produkt

Es gibt sicherlich eintausend Argumente, die für den Kauf eines Holzspalters sprechen. Beginnen wir als erstes mit der Verletzungsgefahrbei der Arbeit mit der Axt. Es besteht die Gefahr sich irgendwelche Gliedmasen abzutrennen. Wer sein Holz mit der Axt zerkleinert, der weiß wie hart diese Arbeit ist und wie leicht man durch diese Tätigkeit Rückenprobleme bekommt. Leider sind es oft nicht nur Probleme sondern selbst Bandscheibenvorfälle und Zerrungen im Schulter und Nackenbereich sind gerne die Folgen, wenn ein untrainierter Mensch die Axt zur Hand nimmt. Wer nur ein einziges Mal mit einem hydraulischen Holzspalter seine Wintervorräte gespaltet hat, wird nie wieder zur Axt greifen. Wer selber für seine Holzvorräte sorgt, hat ohnehin so viel Arbeit mit dem Sägen und dem Aufstapeln des Holzes, das er wahrscheinlich gerne auf die Plackerei mit der Axt verzichtet. Die Arbeit mit einem hydraulischen Holzspalter macht wirklich Spaß. Man muss lediglich das Holzstück einlegen und das Gerät bedienen. Dann geht wirklich alles wie von selbst. Die Spalter schieben sich durch den knorrigsten Holzklotz wie ein Messer durch ein weiches Stückchen Butter.

Weitere Produkte